Springe direkt zu Inhalt

Lehrerfortbildung in Steyr (Österreich)

News vom 25.11.2016

Am Donnerstag, den 01.12.2016 findet im Rahmen der Internationalen Wanderausstellung zur Zwangsarbeit eine Fortbildung für Lehrende statt.

Im Museum für Arbeitswelt stellt Dorothee Wein die schulische Arbeit mit dem Interview-Archiv „Zwangsarbeit 1939 - 1945. Erinnerungen und Geschichte“ vor.

Lehrkräfte sowie Multiplikator/innen erhalten eine fundierte Einführung in den historischen Hintergrund der Sammlung, in methodische Fragen des Lernens mit Interviews und in die Konzepte und Materialien, die der Online-Anwendung "Lernen mit Interviews" zugrunde liegen. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden erproben sie die das Oral-History-Archiv und die Lernumgebung, die direkt im Schulunterricht einsetzbar sind. 

Kontakt:

Veranstalter: Museum Arbeitswelt Steyr in Kooperation mit der PH Oberösterreich und CeDiS, Freien Universität Berlin

Veranstaltungsort: Museum Arbeitswelt Steyr

Dauer: 13.30 – 17.00 Uhr

Nähere Auskünfte erhalten Sie auch unter:

Tel: +43- (0)7252/77351-0 sowie per Mail unter paed@museum-steyr.at

69 / 100