Aktuelle Veröffentlichung von Sylvia Degen

News vom 05.11.2018

Die Stimmen der Überlebenden, aber wessen Worte? Audiovisuelle Interviews mit NS-Überlebenden und ihre Übersetzung

Die Übersetzerin Sylvia Degen, die zahlreiche Interviews für unsere Projekte übersetzt und transkribiert hat, hat Ihre Dissertation über die Schwierigkeiten der Übersetzung von Oral History Interviews mit NS-Überlebenden geschrieben.
Die Arbeit ist nun im LIT Verlag in der Reihe "Repräsentation - Transformation. representation - transformation. représentation - transformation. Translating across Cultures and Societies erschienen:

  • Degen, Sylvia:Die Stimmen der Überlebenden, aber wessen Worte? Audiovisuelle Interviews mit NS-Überlebenden und ihre Übersetzung, Berlin 2018.
10 / 100